Restaurant Adler

Tagesmenü für € 8,90

Montag 20. Mai   Mittwoch 22. Mai
Schnitzel mit Kartoffelsalat   Grüne Bohnen mit Schweinefleisch
     
Donnerstag 23. Mai  

Freitag 24. Mai

Hähnchenbrust mit Kartoffeln   Fischfilet Pane mit Gemüse und Salzkartoffeln

Immer inklusive kleiner Salat.


Vieles mehr auf der Adler-Speisekarte. Dienstag ist Ruhetag im Restaurant. Sie können zahlen in EURO, CHF oder Girocard ( EC-Karte). Keine Kreditkarten. 


Feierabendbier in Gesellschaft
Prost - der Adler hat frisch gezapftes Bier !

Der Adler hat wieder geöffnet.

Und ist wie früher ein Landgasthof mit deutscher Küche. Mit viel Gemüse, Fleisch und Fisch aus der Bodensee-Region. 

Eigener Sitzbereich für die private Gesellschaft
Seeluft macht hungrig!

Seeluft macht hungrig.
Aber da sind Sie im Restaurant Adler gut gelandet. Mit Schnitzel, Riesenforellen oder mächtigen Salatplatten bekommen wir auch ganze Mannschaften satt. 

NEU: am Mittag ein Tagesmenü für nur € 8,90  (Mo, Mi, Do, Fr)

Genug Platz für Gesellschaften und Stammtische
Stammtisch willkommen

Das Gasthaus Adler war schon vor langen Zeiten eine beliebte Dorfwirtschaft. Oft sieht man hier auch Urlauber - oder Ausflügler aus der Schweiz - die fröhlich mit den Dörflern im Gespräch vertieft sind. 

Gartenwirtschaft

Eine sonnige Aussenterasse für Getränke und Mahlzeiten
Gartenterrasse Restaurant Adler

Hier ganz im Süden ist der Sommer etwas länger. Bei dem oft so schönem Wetter ist die Gartenwirtschaft auf der Veranda ein wunderschönes Plätzchen. 

Der Adler Öhningen ist ein Familienbetrieb

Ana Salamon hat viele Jahre in einem bekannten Hotel in Wiesbaden gearbeitet. Sie kommt ursprünglich aus Siebenbürgen. Von dort hat sie auch ein paar aufregende Rezepte wie das Dracula-Schnitzel mitgebracht (natürlich mit Knoblauch !).

Und Florin Danciu ist ehemaliger Profi-Fussballspieler und wohnte lange in Tuttlingen. Als Trainer mit A-Lizenz trainierte er z.B. schon den SC 04 Tuttlingen, FSV Zepfenhan (Rottweil) und TSV Wiesbaden. 

 

Wiesbaden ist schön  ... aber der Bodensee ist wunderschön. Und liegt auch näher zur alten Heimat Tuttlingen.  Das Angebot, ab Dezember 2018 den Adler Öhningen zu übernehmen, haben sie dann praktisch ohne Bedenkzeit angenommen.